Allgemeinbevölkerung

Angebote der universellen Suchtprävention richten sich mit ihren Botschaften und Informationen häufig an die Allgemeinbevölkerung, um kompakt über die Risiken von Konsum und bestimmten Verhaltensweisen im Allgemeinen und in besonderen Situationen und Lebensphasen aufzuklären oder bspw. um Empfehlungen zur Konsumreduktion zu geben.

Hamburgweit richtet sich beispielsweise die Kampagne Automatisch Verloren! an die Allgemeinbevölkerung, um für die Risiken, die von Glücksspielen ausgehen zu sensibilisieren.

Zur Erhöhung der Bekanntheit von suchtpräventiven Botschaften, die sich an die Allgemeinbevölkerung richten, aber auch zur Förderung der Wahrnehmung für Suchtprobleme werden darüber hinaus zur Kommunikation dieser Botschaften zum Beispiel regionalen Medien in Hamburg eingebunden.