Ergänzende Informationen Hamburger Morgenpost

Ergänzende Informationen und Datenquellen zum ‚Standpunkte-Beitrag‘ in der Hamburger Morgenpost zum Thema E-Zigarettenwerbung:

zitierte Textquellen:

https://vd-eh.de/vdeh-zeigt-sich-irritiert-ueber-forderungen-von-pruefer-storcks-nicht-die-werbung-ist-das-problem-sondern-die-durchsetzung-der-gueltigen-jugendschutzbestimmungen/.

http://www.das-kartell.net

http://www.reemtsma.com/reethink/stories/praeventionsexperte-jazbinsek-die-werbung-fuer-e-zigaretten-muss-versagen-der-bundesregierung-auffangen/

verwendete Prävalenzzahlen:

Verbreitung der Nutzung von E-Zigaretten und E-Shishas unter Jugendlichen in verschiedenen Regionen Deutschlands

 E Konsumprvalenz

verwendete Datenquellen:

Baumgärtner, T. & Hiller, Ph. (2017). Suchtmittelgebrauch, Computerspiel- und Internetnutzung, Glücksspielerfahrungen und Essverhalten von 14- bis 17-jährigen Jugendlichen in der Freien Hansestadt Bremen. Deskriptive Ergebnisse der SCHUL¬BUS-Untersuchung in Bremen und Bremerhaven 2016/17. Hamburg: Sucht.Hamburg gGmbH.

Baumgärtner, T. & Hiller, Ph. (2019a). SCHULBUS Bayern – Schüler- und Lehrerbefragungen zum Umgang mit Suchtmitteln 2017/18. Zusammenfassende Ergebnisse einer Untersu¬chung unter 14- bis 17-Jährigen in Nürnberg und München sowie in den Landkreisen Miltenberg, Dillingen und Weilheim-Schongau. Hamburg: Sucht.Hamburg gGmbH.

Baumgärtner, T. & Hiller, Ph. (2019b). Epidemiologie des Suchtmittelgebrauchs unter Hamburger Jugendlichen 2004 bis 2018 Basisbericht der Schüler*innen- und Lehrkräftebefragungen zum Umgang mit Suchtmitteln – SCHULBUS 2018. Teilband Schüler*innenbefragung. Hamburg: Sucht.Hamburg gGmbH.

Orth, B. & Merkel, C. (2019). Rauchen bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen in Deutschland. Ergebnisse des Alkoholsurveys 2018 und Trends. BZgA-Forschungsbericht. Koln: Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklarung. doi: 10.17623/BZGA:225-ALKSY18-RAU-DE-1.0.

Kamphausen, G., Werse, B., Klaus, L. & Savari, L. (2018). MoSyD Jahresbericht 2017. Drogentrends in Frankfurt am Main. Centre for Drug Research (CDR), Frankfurt.

Kraus, L., Piontek, D., Seitz, N.-N. & Schoeppe, M. (2016). Europäische Schülerstudie zu Alkohol und anderen Drogen 2015 (ESPAD): Befragung von Schülerinnen und Schülern der 9. und 10. Klasse in Bayern (IFT-Berichte Bd. 188). München: IFT Institut für Therapieforschung.

Alle Informationen als PDF-Download