Sprechzeiten der allgemeinen Suchtberatung

Die Suchthilfeeinrichtungen in Hamburg bieten weiterhin professionelle Unterstützung bei Suchtproblemen auch in Zeiten des Corona-Virus an. Die Beratung findet aktuell meist telefonisch oder auch per Videochat statt, ist kostenlos und anonym. Betroffene und Angehörige sollten sich auch jetzt nicht scheuen, bei Bedarf die Einrichtungen zu kontaktieren.

Die aktuellen Sprechzeiten der allgemeinen Suchtberatungsstellen finden sich in dieser PDF-Datei sowie unter www.rauschbarometer.de und https://www.kursbuch-sucht.de/beratung/allgemein.