Herkunft - Ankunft - Zukunft

Mit HERKUNFT–ANKUNFT–ZUKUNFT (HAZ) leistet SUCHT.HAMBURG seit 2009 kultursensible Aufklärung über das Suchthilfesystem in Hamburg und vermittelt Informationen rund um das Thema Sucht in den jeweiligen Communities und in Muttersprache. Dabei steht die Enttabuisierung des Suchtthemas unter den Migrant*innen im Mittelpunkt. Hierzu wird das Projekt von ehrenamtlichen Keypersons (Schlüsselpersonen) unterstützt, die ihr speziell geschultes Wissen zu dieser Thematik in einzelnen Veranstaltungen einbringen.

Die hamburgweiten Informationsveranstaltungen sind in Arabisch, Dari, Englisch, Farsi, Italienisch, Kurdisch, Pashto, Polnisch, Portugiesisch, Romanes, Spanisch, Tschechisch, Türkisch und in Tigrinja abrufbar – diese Vielfalt ist einmalig in Deutschland.