Donnerstag 23. Januar und Freitag 24. Januar jeweils 09.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Fortbildung für Fachkräfte in den Settings Familie, Gesundheitswesen, Jugendarbeit, Kita/Kindergarten

Die zweitägige Fortbildung bietet eine Einführung in die Grundlagen zur motivierenden Gesprächsführung nach Miller und Rollnick und enthält zahlreiche Übungssequenzen.
Die Fortbildung richtet sich an die Kooperationspartner der Netzwerke rund um Schwangerschaft, Familie und Sucht lina-net und connect, sowie an weitere Interessierte aus diesen Arbeitsfeldern. Ziel ist es, dass es den Fachkräften in den unterschiedlichen Arbeitsfeldern gelingt, den Konsum von Suchtmitteln und die damit verbundenen Risiken mit ihren Klient*innen und Betreuten anzusprechen und einen Weg zur Veränderung des Verhaltens mit ihnen zu entwickeln.

Veranstaltungsort: SUCHT.HAMBURG
Repsoldstraße 4
20097 Hamburg

Informationen und Anmeldung

Montag, 27. Januar 09:30 Uhr - 11:30 Uhr

Schwerpunktthema: Frauenhäuser in Hamburg (Emily Isakowski, Jugendamt Frauenhäuser)

Veranstaltungsort: SUCHT.HAMBURG
Repsoldstraße 4 | 20097 Hamburg

AK Sucht.Jugend

Mittwoch, 5. Februar 09:00 Uhr - 12:00 Uhr

Sitzung des Arbeitskreises Sucht.Jugend
Veranstaltungsort: SUCHT.HAMBURG
Repsoldstraße 4 | 20097 Hamburg

Freitag 7. und Freitag 14. Februar 09:00 Uhr - 17:00 Uhr

2-tägige Fortbildung für Multiplikatoren in Schule, Jugendarbeit, Ausbildung und Gemeinwesen

Die Koffervariante von KlarSicht soll Präventionsfachkräfte, Lehrkräfte sowie anderes pädagogisches Fachpersonal unterstützen, Veranstaltungen zur Alkohol- und Tabakprävention in Schulen, Betrieben und in Jugendeinrichtungen eigenständig, effektiv und nachhaltig umzusetzen. Wie der große Parcours, besteht der KlarSicht-Koffer aus verschiedenen Mitmach-Stationen, an denen sich Schülerinnen und Schüler ab zwölf Jahren auf einfache und interaktive Art über die Risiken von Nikotin und Alkohol informieren können.

Veranstaltungsort: SUCHT.HAMBURG
Repsoldstraße 4
20097 Hamburg

Informationen und Anmeldung

Donnerstag, 13. Februar 16:30 Uhr -18:30 Uhr

Im Rahmen der Aktionswoche für Kinder aus Suchtfamilien „Vergessenen Kindern eine Stimme geben“ (9.- 15.2. 2020) stellen wir verschiedene Kinderbücher zum Thema elterliche Suchterkrankung vor. Wir gehen darauf ein, wie man das Thema kindgerecht ansprechen kann und stehen für Rückfragen zur Verfügung. Mehr Informationen

Veranstaltungsort: Bücherhallen Hamburg Zentralbibliothek, Schüler-Lounge (3. Etage)
Hühnerposten 1
20097 Hamburg

  • 1
  • 2