Mittwoch, 27. November 16:30 Uhr - 18:30 Uhr

Eingeladen sind alle Mitglieder des FASD-Fachkräftenetzwerks.

Thema: Diagnostik (Praxis Dr. Schönfeldt)

Veranstaltungsort: SUCHT.HAMBURG
Repsoldstraße 4
20097 Hamburg

AK Vielfalt

Donnerstag, 28. November 09:30 Uhr - 12:00 Uhr

Thema: Mobiles Beratungsteam gegen Rechtsextremismus

Veranstaltungsort: SUCHT.HAMBURG
Repsoldstraße 4 | 20097 Hamburg

Donnerstag, 5. Dezember 9:30 Uhr -16:30 Uhr

Die Fortbildung zur motivierenden Gesprächsführung bei exzessivem Medienkonsum beleuchtet aus suchtpräventiver Sicht digitale Spiele und mediale Kommunikation, gibt einen Einblick in Spiele- und Medienwelten Jugendlicher und bietet Möglichkeiten der Selbsterfahrung. Mehr Informationen und Anmeldung

Veranstaltungsort: SUCHT.HAMBURG
Repsoldstraße 4
20097 Hamburg

DRUGSTOP Aktionstag

Dienstag, 17. Dezember 2018, 08.00 bis 14.00 Uhr

Am 17. Dezember verwandelt sich die Gewerbeschule für Kraftfahrzeugtechnik (G9) wieder zu einem interaktiven Stationenparcours zur Förderung der Verkehrssicherheit. An zahlreichen Stationen können sich die Schülerinnen und Schüler zum Thema Alkohol und illegale Drogen im Straßenverkehr informieren und beraten lassen. Hamburger Institutionen wie beispielsweise die Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz, die Behörde für Inneres und Sport, Polizei, SPZ,Verkehrswacht, Fahrlehrerverband und Abstinent Fahren unterstützen auch in diesem Jahr den Aktionstag.

Veranstaltungsort:
Gewerbeschule für Kraftfahrzeugtechnik
Ebelingplatz 9
20537 Hamburg

Donnerstag 23. Januar und Freitag 24. Januar jeweils 09.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Fortbildung für Fachkräfte in den Settings Familie, Gesundheitswesen, Jugendarbeit, Kita/Kindergarten

Die zweitägige Fortbildung bietet eine Einführung in die Grundlagen zur motivierenden Gesprächsführung nach Miller und Rollnick und enthält zahlreiche Übungssequenzen.
Die Fortbildung richtet sich an die Kooperationspartner der Netzwerke rund um Schwangerschaft, Familie und Sucht lina-net und connect, sowie an weitere Interessierte aus diesen Arbeitsfeldern. Ziel ist es, dass es den Fachkräften in den unterschiedlichen Arbeitsfeldern gelingt, den Konsum von Suchtmitteln und die damit verbundenen Risiken mit ihren Klient*innen und Betreuten anzusprechen und einen Weg zur Veränderung des Verhaltens mit ihnen zu entwickeln.

Veranstaltungsort: SUCHT.HAMBURG
Repsoldstraße 4
20097 Hamburg

Informationen und Anmeldung

  • 1
  • 2