Donnerstag, 2. März 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Referentin: Dr. Anke Höhne

Im Fokus dieses Webseminars steht die Vermittlung von Wissen und mehr Handlungssicherheit im Umgang mit den möglichen Folgen von Alkoholkonsum während der Schwangerschaft, der zu Beeinträchtigungen des Kindes führen kann, die unter der Bezeichnung FASD - Fetale Alkoholspektrumstörungen – zusammengefasst werden.

Mehr Informationen und Anmeldung

Technische Voraussetzungen für die Teilnahme am Webseminar:

  • PC/Laptop mit Internetzugang
  • Headset ODER ein Mikro (in den meisten PCs und Laptops bereits integriert) und Kopfhörer
  • Webcam (optional)

Kita MOVE

Heikle Themen ansprechen – Veränderung ermöglichen.

20., 27. März und 3. April, jeweils 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr

3-tägige Fortbildung für Erzieher*innen zur Motivierenden Kurzintervention im Elterngespräch.

Mehr Informationen und Anmeldung

Für die Beschäftigten des Öffentlichen Dienstes der Freien und Hansestadt ist die Fortbildung kostenfrei (siehe https://www.hamburg.de/basfi/anmeldung/ ). Die Abrechnung der Teilnahmekosten erfolgt über das SPFZ. Verpflegung und Kursmaterialien sind inbegriffen.

FASD-Netzwerktreffen

Mittwoch, 22. März 14:00 Uhr - 16:00 Uhr

Eingeladen sind alle Mitglieder des FASD-Fachkräftenetzwerks.

Thema: Pflegekinder mit FASD – Begleitung von Pflegeeltern (Stefanie Krüger, Freunde der Kinder e.V.)

Veranstaltungsort: Freunde der Kinder e.V., Fuhlsbüttler Str. 769 (Anfahrt: U-/S-Bahnhof Ohlsdorf oder Bus: 172, 179, 274 und 39)

Donnerstag, 27. April 09:00 Uhr - 13:00 Uhr

Fortbildung für Fachkräfte

In dem Basisseminar zur Suchtprävention werden neben theoretischen Hintergründen und epidemiologischen Grundlagen für suchtpräventives Handeln in der Praxis Kenntnisse zu Methoden und Zielen von Suchtprävention vermittelt und diskutiert.

Themen des als Webinar durchgeführten Basisseminars sind:

  • Prävalenzen bei Jugendlichen und Erwachsenen
  • Konsum und Verhalten: von risikoarm bis abhängig
  • Suchtentstehung - Gesundheitsförderung - Prävention
  • Ziele und Zielgruppen der Suchtprävention
  • Struktur, Methoden und Praxisfelder der Suchtprävention in Hamburg

Mehr Informationen und Anmeldung